Inhalt
Ihre Sucheingabe:

Sie befinden sich hier: Genuss > Zum Tee bei der Königin
nächster Beitrag → Skandinavisch kochen

Zum Tee bei der Königin

Mai 2018 Dieser Mai steht in Großbritannien ganz im Zeichen der ­royalen Hochzeit von Prinz Harry. Ein schöner Anlass, um die traditionelle, englische „Teatime“ vorzu­stellen.




Drop Scones
© Royal Collection Trust
Drop Scones

nach obenRezept Ihrer Majestät für Drop Scones, von 1960

Zutaten:
  • 240 g Mehl
  • 5 TL Backpulver
  • 2 EL feiner Rohzucker
  • 250 ml Vollmilch
  • 1 Ei (aus Freilandhaltung)
  • 1 Teelöffel Butter, zerlassen, plus 100 g geklärte Butter für die Pfanne
Zubehör: Pancake-Pfanne oder beschichtete Pfanne
Zubereitung:
Mehl, Backpulver und Zucker in eine Rührschüssel sieben. Die Milch, das Ei und zum Schluss die zerlassene Butter hinzufügen und alles zu einem glatten Teig verrühren. Den Teig zum Entfernen etwaiger Klümpchen durch ein Sieb streichen. Bei Bedarf mit etwas Milch verdünnen. Der Teig sollte eine zähflüssige Konsistenz haben, aber noch dick genug sein, um in der Pfanne die Form zu behalten.

Eine Pancake-Pfanne (oder eine beschichtete Pfanne) bei mittlerer Hitze heiß werden lassen und mit geklärter Butter einfetten. Den Teig portionsweise mit einer kleinen Schöpfkelle vorsichtig in die Pfanne geben. Von einer Seite goldbraun ausbacken, mit einem Palettenmesser wenden und die andere Seite backen. Wenn Sie etwas mehr Übung haben, können Sie auch mehrere Scones gleichzeitig zubereiten. Achten Sie jedoch darauf, dass sie nicht zu braun werden.

Noch warm servieren. Dazu passen etwas Butter und selbst gemachte Konfitüre.

Dazu passt:
Sahniger Rhabarber-Aufstrich
© Dr. Oetker Versuchsküche
Sahniger Rhabarber-Aufstrich

nach obenSahniger Rhabarber-Aufstrich

Zutaten:
(für etwa 7 Gläser à 200 ml)

  • 800 g Rhabarber ­(vorbereitet gewogen)
  • 100 g Erdbeeren ­(vorbereitet gewogen)
  • 2 EL Limettensaft
  • 1 Pck. Dr. Oetker Extra Gelierzucker
  • 50 g Butter
  • 100 g Schlagsahne
Zubereitung:
Rhabarber waschen, putzen (nicht abziehen!), in kleine Stücke schneiden und 800 g abwiegen. Erdbeeren waschen, putzen, grob zerkleinern und 100 g abwiegen.

Rhabarber, Erdbeeren und Limettensaft mit Extra Gelierzucker in einem großen Kochtopf gut verrühren. Alles unter Rühren zum Kochen bringen und unter ständigem Rühren mindestens 3 Minuten sprudelnd kochen. Fruchtmasse fein pürieren. Butter und Schlagsahne unterrühren, nochmals aufkochen. Sofort randvoll in vorbereitete Gläser füllen. Mit Schraubdeckeln (Twist-off) verschließen, sofort umdrehen und etwa 5 Minuten auf den Deckeln stehen lassen.

Tipp: Der Rhabarber-Aufstrich lässt sich etwa 1 Monat im Kühlschrank lagern.

nach obenFür Sie gelesen: Zum Tee bei der Königin

Buch-Tipp: Zum Tee bei der Königin
© Gerstenberg Verlag
Buch-Tipp: Zum Tee bei der Königin


Die Tradition des Nachmittagstees ist typisch britisch und wird nirgends mehr gepflegt als im Buckingham Palace. „Zum Tee bei der Königin“ gewährt Einblicke in die Geheimnisse königlicher Leckerbissen und wurde verfasst von Mark Flanagan, oberster Küchenchef von Königin Elisabeth II. Genau beschrieben sind die Rezepte perfekt für Feste. Oder vielleicht einen Muttertags-Tee, um die eigene „Königin“ zu feiern? Alle Rezepte sind übrigens von der britischen Königin autorisiert. Very nice, indeed!

Mark Flanagan, Kathryn Cuthbertson „Zum Tee bei der Königin. Saisonale Rezepte aus dem ­Buckingham Palace“, 120 Seiten, gebunden, Gerstenberg Verlag, 22 Euro, ISBN 978-3-8369-2144-2.

nächster Beitrag → Skandinavisch kochen
Rhabarber-Erdbeer-Salsa
Lecker Sößchen!
Blaubeer-Pancakes
Amerika
Leuchtende Blütenfarben zeichnen den Island-Mohn ­(Papaver nudicaule) aus. Er blüht von Mai bis August. Der Island-Mohn ist eine relativ kurzlebige Staude, erneuert sich aber immer wieder durch Selbstaussaat.
Grüne Tipps im Mai

Schlagworte dieser Seite:

Buch-Tipp, Buckingham, Erdbeere, Gelierzucker, Königin Elisabeth II, Pancake, Rhabarber, Rohzucker, Scones

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um alle Artikel mit diesem Schlagwort anzuzeigen.

Bitte melden Sie den Kommentar nur, wenn er andere Menschen beleidigt, beschimpft oder diskriminiert, oder Äußerungen enthält, die Gesetze verletzen (beispielsweise zu einer Straftat aufrufen).

Diesen Artikel kommentieren (0)

Ihr Kommentar


Datenschutz | Impressum | Kontakt
Die Website enthält Bilder von www.pixelio.de

Familienheim und Garten Verlagsgesellschaft mbH

Copyright

Familienheim und Garten
Verlagsgesellschaft mbH
Bonn, 2018

Entwicklung/Realisierung

MultimedaConcept, Bonn
Kennedyalle 17, 53175 Bonn
office@mmcm.de
www.mmcm.de