Inhalt
Ihre Sucheingabe:

Sie befinden sich hier: Pflanzen > Ziergarten > Farbenzauber: Sommerblumen 2018

Farbenzauber: Sommerblumen 2018

Januar 2018 Dieses Jahr liegen zarte Pastellfarben absolut im Trend: Einhorn-Blumen mit „magischem“ Farbverlauf, zartgelbe Zauberglöckchen und die kletternde Susanne in außergewöhnlichem Rosa verzaubern in romantischen Farben!




nach obenMacht Laune: Mädchenauge 'Sunkiss'

Mädchenauge ‘Sunkiss’
© Bruno Nebelung GmbH
Mädchenauge ‘Sunkiss’
Von der Sonne geküsst – besser ist die Coreopsis grandiflora 'Sunkiss' von Kiepenkerl wohl nicht zu beschreiben. Ihre leuchtend gelben Blüten bilden einen tollen Kontrast zu ihrem dunkelroten Blütenauge und sind damit ein echter Blickfang.

Die Pflanze wächst rund 35 cm hoch, ist durch eine gute Verzweigung sehr blütenreich und steht damit größeren Vertretern ihrer Art in Nichts nach. Auch längere Hitzeperioden machen dieser, meist einjährigen, Blühpflanze nichts aus. Durch ihren kompakten Wuchs eignet sie sich sehr gut für Gefäße auf der Terrasse und dem Balkon sowie für die Pflanzung in kleine Beete. Auch ihre Anzucht gelingt leicht. Die Aussaat erfolgt ab März unter Glas in Schalen oder Töpfe. Vereinzeln Sie die 'Sunkiss' direkt nach dem Aufgang und pflanzen Sie sie Mitte Mai ins Freiland. Geben Sie ihr einen Standort in voller Sonne, denn sie blüht erst ab einer Tageslänge von mehr als 12,5 Stunden.

nach obenBezauberndes Zauberglöckchen

Zauberglöckchen ’Gelb’
© Bruno Nebelung GmbH
Zauberglöckchen ’Gelb’
Die Calibrachoa-Neuzüchtung Zauberglöckchen 'Gelb' (von Kiepenkerl) kann einfach aus Samen selbst zu Hause angezogen werden. Eine außergewöhnliche Eigenschaft, denn die kleinen Mini-Petunien kannten wir bisher nur aus Stecklingen vermehrt. Das gelbe Zauberglöckchen glänzt mit einer üppigen Blütenfülle an reich verzweigten, überhängenden Trieben und verzaubert jeden Balkon in ein wahres Blumenparadies.

Die Blüten des Zauberglöckchens sind witterungsbeständig und brauchen kaum ausgeputzt zu werden. Nach Regenperioden treiben die Pflanzen schnell mit neuen Knospen wieder aus. Sie eignen sich für Kästen, Kübel und Ampeln und blühen den ganzen Sommer. Aussaat ab Februar in Kisten und Töpfen im warmen Gewächshaus oder auf der Fensterbank. Vereinzeln Sie die Pflanzen nach dem Aufgang. Ab Mitte Mai dürfen sie dann ins Freie.

nach obenTrendig: 'Calita® Einhorn'

Trio Calibrachoa ‘Calita® Einhorn’
© Volmary GmbH
Trio Calibrachoa ‘Calita® Einhorn’
Einhörner sind absolut im Trend. Mit dem neuen magischen Trio Calibrachoa 'Calita® Einhorn' von Volmary® bringen Sie die positive Aura des beliebten Fabelwesens in Ihr grünes Paradies.

Das Trio begeistert in zarten Pastellfarben aus Rosa, Hellgelb und zartem Pink. Gleich drei verschiedene Pflanzen der einjährigen Mini-Petunien sind in nur einem Topf zusammengesetzt und bereits dekorativ miteinander verwachsen. Von Mai bis Herbst zaubern sie ein einzigartiges Farbspiel aus immer wieder neuen Blüten. Die Pflanzen sind wetterfest und lassen sich ideal mit anderen Sommerblumen kombinieren.

Interessiert an den vorgestellten Sorten?

Sie erhalten sie im Handel sowie im Versandhandel wie z. B. Amazon.de. Die orange-markierten Sorten führen Sie direkt zur Fundstelle bei Amazon.de.
Viel Spaß beim Gärtnern!

nach obenPollenfreie Sonnenblume 'Ruby'

'Ruby' (von Gärtner Pötschke) begeistert mit tiefem Rot! Und ist damit eine Ausnahme bei den Sonnenblumen, die vornehmlich eher gelb blühen. Außerdem ist Ruby pollenfrei – also eine gute Sorte für Allergiker.

Die großen, rubinroten Blüten erscheinen an den bis zu 190 cm hohen Pflanzen von Juli bis Oktober. Ausgesät wird von April bis Mai, mit einem Abstand von 40 × 40 cm direkt ins Beet oder zur Vorkultur in Töpfe. Die einjährigen Spätblüher benötigen einen sonnigen, windgeschützten Standort. Sie verzweigen sich mit zahlreichen Seitentrieben und eignen sich damit auch gut als Schnittblumen.

nach obenNeu in Pink: Schwarzäugige Susanne

Schwarzäugige Susanne ‘Arizona Pink Beauty’
© Volmary GmbH
Schwarzäugige Susanne ‘Arizona Pink Beauty’
Die Schwarzäugige Susanne ist eine bei Gartenfreunden und Schmetterlingen beliebte einjährige Kletterpflanze. Sie rankt sich an Gittern, Obelisken und Stangen empor. Ab Mai bildet sie mit ihren ausdrucksvollen Blüten ein üppiges Blütenmeer. Auch als bunter Hingucker in einer Blumenampel oder sogar in einem Hochbeet ist sie stets ein attraktives Highlight. Normalerweise erkennt man die Pflanze an dem für sie typischen schwarzen Blütenschlund und ihren ausdrucksvollen orangen oder gelben Blüten. Eine Sensation sind in diesem Jahr Sorten mit rosa Blüten! Bei 'Arizona Pink Beauty' schmelzen die Herzen von Romantikern, denn ihre Blüten erscheinen in zartem Hellrosa.

Die bis zu 2 m hoch wachsenden Kletterpflanzen werden nicht aus Samen, sondern durch Stecklinge aus besonders wüchsigen Mutterpflanzen vermehrt. Sie entwickeln deshalb auffallend viele Triebe und zahlreiche große Blüten.

Tipp: Stabile Stäbe geben den kräftigen Schlingpflanzen Halt. Sie sollten nicht entfernt, sondern mit eingepflanzt werden. Arbeiten Sie beim Pflanzen Langzeitdünger in den Boden ein – das sorgt für einen monatelangen, üppigen Blütenflor.

nach obenTraumhafte Mischung

Blumenmischung ’Lüneburger Blütenträume‘
© Sperli GmbH
Blumenmischung ’Lüneburger Blütenträume‘
Eine gut ausgeklügelte Sortenvielfalt macht die neue Blumenmischung 'Lüneburger Blütenträume' von Sperli zu einem echten Blickfang in Beeten und Rabatten: Kleinblütige Zinnien und bunter Sommerphlox, roter Lein, Schleierkraut und Ziergras, dreifarbige Winde, Bauernorchidee und die niedrigen Schmuckkörbchen bringen elegante Farben in die Mischung ein. Den Duft steuert die Garten-Levkoje bei. Zu guter Letzt versprühen Klatschmohn, Spreublume und blauer Lein ihren ländlichen Charme. Ein zauberhaftes Farbspiel!

Die einjährige Blumenmischung mit einer Höhe von 60–80 cm lässt das Beet von Juli bis Oktober traumhaft erstrahlen. Mit wenig Aufwand verwandeln Sie damit Ihren Garten in ein Blütenmeer, das auch gerne von Bienen, Hummeln und vielen weiteren Nützlingen angesteuert wird.

Auf gut vorbereiteten Flächen können Sie Blumenmischungen kinderleicht ausbringen: Zunächst die Fläche unkrautfrei machen, dann auflockern und glatt harken. Die breitwürfige Direktaussaat ins Freiland kann ab April bis in den Juli an einem sonnigen/halbschattigen Platz in Beeten und Rabatten erfolgen. Wichtig: Harken Sie die Mischung nach der Aussaat leicht ein und gießen Sie gut an. Bei guter Bewässerung und Temperaturen zwischen 10– 25 °C können Sie nach 10–20 Tagen die Keimung beobachten. Kurze Zeit später stehen schon die ersten Blüten auf den Beeten. Der Sommer zieht ein!

Sonnenblume
Bunte Blütenpracht - Sommerblumen
Hingeschaut, Augen gerieben: Das sollen Löwenmäulchen sein? Sind es tatsächlich! Die Serie Antirinca präsentiert sich mit großen, offenen und duftenden Blüten.
Testsieger für Beet und Balkon: Geprüft - und bestanden!
'Winter Wonders Orange Colours' in dem für Ringelblumen typischen Orange, die Schwestersorte 'Winter Wonders Yellow Colours' in einem fröhlich leuchtenden Gelb.
Blumen-Neuheiten - Bunt und umweltfreundlich

Schlagworte dieser Seite:

Einhorn, Mädchenauge, Schwarzäugige Susanne, Sommerblumen, Sonnenblume, Zauberglöckchen

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um alle Artikel mit diesem Schlagwort anzuzeigen.

Bitte melden Sie den Kommentar nur, wenn er andere Menschen beleidigt, beschimpft oder diskriminiert, oder Äußerungen enthält, die Gesetze verletzen (beispielsweise zu einer Straftat aufrufen).

Diesen Artikel kommentieren (0)

Ihr Kommentar


Datenschutz | Impressum | Kontakt
Die Website enthält Bilder von www.pixelio.de

Familienheim und Garten Verlagsgesellschaft mbH

Copyright

Familienheim und Garten
Verlagsgesellschaft mbH
Bonn, 2018

Entwicklung/Realisierung

MultimedaConcept, Bonn
Kennedyalle 17, 53175 Bonn
office@mmcm.de
www.mmcm.de