Inhalt
Ihre Sucheingabe:

Sie befinden sich hier: Genuss > Her mit dem Pflaumensegen!
← vorheriger BeitragFestessen!
nächster Beitrag → Es gibt Eis, Baby!

Her mit dem Pflaumensegen!

© congerdesign/Pixabay


August 2017 Jetzt hängen die Obstbäume wieder voller Steinfrüchte wie ­Zwetschge, Mirabelle und Reneklode. Dank ihres süßsäuerlichen Geschmacks bieten sich diese Arten sowohl für die Zubereitung pikanter Gerichte als auch für süße Speisen an. Probieren Sie unsere schnellen Rezepte!


Tkemali
© Elena Khramova/123rf.com
Tkemali

nach obenTkemali

(scharfe Zwetschgensoße aus Georgien)
Zutaten:
650 g Zwetschgen
120 ml Wasser
je 2 TL Koriander- und Fenchelsaat, fein gemörsert
Chiliflocken oder frische, rote Chilischoten (fein gewürfelt), nach Geschmack
1 TL Salz
2 Knoblauchzehen, fein gewürfelt
1 Tasse Dill, fein geschnitten
Zubereitung:
Zwetschgen mit Wasser erhitzen und zugedeckt etwa 15 Minuten weich kochen. Mit dem Mixstab pürieren, noch einmal aufkochen und 3 Minuten bei niedriger Hitze ziehen lassen.

Gewürze, Salz und Knoblauch im Mörser zu einer Paste verarbeiten und zur Fruchtmischung hinzufügen. Weitere 5 Minuten köcheln lassen, bis die Masse leicht eingedickt ist.

Zum Servieren den Dill unterrühren.

Tipp: Verwenden Sie noch leicht grüne, feste Zwetschgen.


Eingekochte Renekloden
© Sergey Kolesnikov/123rf.com
Eingekochte Renekloden

nach obenEingekochte Renekloden

Zutaten:
1 kg Renekloden
500 ml Wasser
250 ml Weißweinessig
250 ml Weißwein
2 EL Zucker
1 Sternanis
6 Nelken
6 Pimentkörner
4 Lorbeerblätter
Zubereitung:
Renekloden waschen, gut abtropfen lassen, entstielen und rundum mit einer Nadel mehrfach einstechen. In große, saubere und heiß ausgespülte Deckelgläser füllen.

Wasser, Essig, Wein, Zucker und Gewürze aufkochen. Auf kleiner Flamme 15 Minuten durchziehen lassen. Gewürze ­entfernen und die Flüssigkeit auf die Gläser verteilen. Die Deckel fest aufschrauben.

Die Fettpfanne des Backofens 1 cm hoch mit Wasser füllen. Gläser hineinstellen, sodass sie sich nicht berühren. Ofen auf 75 °C aufheizen. Sobald die Flüssigkeit in den Gläsern ­aufsteigende Bläschen bildet, den Ofen ausschalten. Im ­geschlossenen Ofen auskühlen lassen.

Tipp: Lecker zu Wildfleisch oder würzigem Käse!


Pflaumeneis mit Kardamom
© annapustynnikova/Fotolia
Pflaumeneis mit Kardamom

nach obenPflaumeneis mit Kardamom

Zutaten:
300 g Pflaumen
2 EL Zitronensaft
80 g brauner Zucker
½ TL Kardamomsamen, fein gemahlen
400 ml Schlagsahne
Zubereitung:
Saubere, ensteinte und zerkleinerte Früchte mit Zitronensaft, Zucker und Kardamom ca. 10 Minuten weich kochen. Ab­gekühlt mit einem Mixstab pürieren. 100 ml Schlagsahne darunter rühren und in den Kühlschrank stellen.

Restliche Schlagsahne halbsteif schlagen und locker unter die gut durchgekühlte Fruchtmasse heben. In die Eismaschine ­füllen und gefrieren lassen.

Tipp: Beim Servieren mit einer Kardamomkapsel dekorieren.


Apfel-Mirabellen-Konfitüre mit Cidre
© Dr. Oetker Versuchsküche
Apfel-Mirabellen-Konfitüre mit Cidre

nach obenApfel-­Mirabellen-Konfitüre mit Cidre

Zutaten:
3 Zweige Zitronenthymian
400 g Äpfel, gewürfelt
400 g Mirabellen, entsteint und klein geschnitten
200 ml herber Cidre
1 Pck. Gelierzucker (z. B. Dr. Oetker Extra Gelier­zucker)
Zubereitung:
Früchte, Cidre und Thymianzweige mit Gelierzucker in einem großen Kochtopf gut mischen. Unter Rühren aufkochen und mindestens 3 Minuten sprudelnd kochen lassen. Thymian entfernen, Fruchtmasse in saubere Gläser füllen. Sofort mit Schaubdeckeln verschließen, umdrehen und 5 Minuten auf den Deckeln stehen lassen.

Tipp: Statt den frischen Thymianzweigen können Sie auch 2 TL gerebelten Thymian in einen Teebeutel geben und diesen zugebunden mitkochen lassen.





Pflaumen-Crumble
© voltan1/123rf.com
Pflaumen-Crumble

nach obenPflaumen-Crumble

Zutaten:
100 g Butter
500 g Pflaumen
100 g Zucker
1 TL Zimt
50 g Kokosraspeln
125 g Mehl
Zubereitung:
1 große (oder 4 kleine Auflaufformen) mit etwas Butter ­ausstreichen. Die Pflaumen entsteinen, in Viertel schneiden und in die Form legen (bzw. auf die Formen verteilen). Mit 1-2 EL Zucker und dem Zimt bepudern.

Restlichen Zucker, Kokosraspeln und Mehl mischen. Butter darunterkneten. Die Mischung zu Streuseln zerbröseln und über den Pflaumen verteilen.

Bei 200 °C (Umluft 170 °C) im vorgeheizten Ofen etwa 30 Minuten backen.

Tipp: Pro Person 1 EL Saure (nicht Süße!) Sahne mit ein wenig Zucker verrühren und zum Crumble reichen.


Pflaumenkompott
© juefraphoto/Fotolia
Pflaumenkompott

nach obenPflaumen­kompott

Zutaten:
500 g Pflaumen
80 ml Wasser
1 Schuss Rotweinessig
75 g Zucker
1 Zimtstange
Zubereitung:
Saubere, entsteinte und zerkleinerte Früchte mit allen weiteren Zutaten in einem Kochtopf erhitzen. Bei niedriger Stufe 10-15 Minuten weich kochen. Zimtstange entfernen und warm oder kalt servieren.

Tipp: Lecker zu Kaiserschmarrn oder Mohnspätzle. 

← vorheriger BeitragFestessen!
nächster Beitrag → Es gibt Eis, Baby!
Bild 1: Gute Obsternte dank erfolgreicher Bestäubung.
Partnerwahl der Obstgehölze
'Nancy-Mirabelle'
Renekloden und Mirabellen
Apfel-Kürbis-Brotaufstrich
Süßer Kürbis

Schlagworte dieser Seite:

Cidre, Crumble, Kardamom, Kochen, Mirabelle, Pflaume, Pflaumeneis, Pflaumen­kompott, Reneklode, Zwetschgensoße

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um alle Artikel mit diesem Schlagwort anzuzeigen.

Bitte melden Sie den Kommentar nur, wenn er andere Menschen beleidigt, beschimpft oder diskriminiert, oder Äußerungen enthält, die Gesetze verletzen (beispielsweise zu einer Straftat aufrufen).

Diesen Artikel kommentieren (0)

Ihr Kommentar


Datenschutz | Impressum | Kontakt
Die Website enthält Bilder von www.pixelio.de

Familienheim und Garten Verlagsgesellschaft mbH

Copyright

Familienheim und Garten
Verlagsgesellschaft mbH
Bonn, 2017

Entwicklung/Realisierung

MultimedaConcept, Bonn
Kennedyalle 17, 53175 Bonn
office@mmcm.de
www.mmcm.de