Inhalt
Ihre Sucheingabe:

Sie befinden sich hier: Wühlfried > 07/17: Gleich rappelt’s! Musik mit der Astgabel-Rassel

Gleich rappelt’s! Musik mit der Astgabel-Rassel

Juli 2017 Was ist ein Sommer ohne Musik? Am besten auf selbstgemachten Instrumenten. Besonders wichtig: die Rhythmusgruppe. Neben einem Schlagzeug aus Eimern und Töpfen sorgt eine Rassel für den richtigen Takt. Mit einer Astgabel aus dem Wald oder Garten ist sie schnell gebastelt.


© Khalil

Du brauchst

  • Astgabel
  • Mehrere Kronkorken (je mehr, desto lauter)
  • Bastelfarbe in verschiedenen Farben
  • Pinsel
  • Festes Garn oder Kordel
  • Masking Tape
  • Hammer und Nagel
  • Schere
  • Evtl. kleine Astschere oder Säge

© Khalil

Und so geht's

Vorarbeit: Hat die Astgabel unsaubere Abriss-Stellen, besteht Splitter-Gefahr. Bitte also einen Erwachsenen, die drei Kanten mit einer Astschere oder Säge sauber abzuschneiden. Anschließend verklebst du die Kanten mit buntem Masking Tape.

  1. Schlage mit Hilfe von Hammer und Nagel ein Loch in die Mitte der Kronkorken. Eventuell hilft dir hierbei auch ein Erwachsener.
  2. Nun kannst du die Außenseiten der Kronkorken bunt bemalen. Wenn die Farbe getrocknet ist, binde das Garn oben an einer Seite der Astgabel fest und fädle die Kronkorken auf − immer im Wechsel: Außenseite, Innenseite. D. h. es zeigen immer zwei Kronkorken mit der Innenseite und zwei mit der Außenseite zueinander (s. Foto). Ziehe nun das Garn stramm und binde es an der anderen Seite der Astgabel fest. Für einen stabileren Halt fädelst du das Garn nochmal zurück durch die Kronkorken und bindest es erneut fest.
  3. Wenn du magst, kannst du die Rassel noch weiter mit Masking Tape oder Farbe dekorieren. Und nun: let's jam!

(Kh)

nach obenBuch-Tipp: Ich bin ich!



Megan Kaye: "Ich bin ich! Finde heraus, wer du bist"
© Dorling Kindersley
Megan Kaye: "Ich bin ich! Finde heraus, wer du bist"
Tipps und Trends, Hypes und Hipster, Models und Möchtegern-Stars. Geht es dir auch manchmal so, dass du vor lauter angesagten Themen gar nicht mehr weißt, wer DU eigentlich bist und was DU eigentlich magst? Mädchen, die sich mit der Frage "Wer bin ich?" beschäftigen und herausfinden möchten, was so alles in ihnen steckt, unterstützt das Buch "Ich bin ich!". Angefüllt mit vielen Persönlichkeitstests zu deinen Stärken und Vorlieben, mit Platz für deine Playlist, Ideen und Träume ist das Buch eine prima Hilfe und Motivation auf der Suche nach dem eigenen Ich. Denn egal, was "die Anderen" sagen und welcher Trend gerade angesagt ist: Das wahre Ich kommt nie aus der Mode!

Megan Kaye
"Ich bin ich! Finde heraus, wer du bist",
192 Seiten, gebunden, 14,95 Euro,
Dorling Kindersley, ISBN 978-3-8310-2952-5.
Ab 12 Jahren.

03/17: Über den Wolken
Teelicht rein, Stock dran und schon kann deine Eule leuchten!
10/17: Huhuhuuu! Einfache Eulenlaterne
06/17: Platsch! Spaß mit Wasser

Schlagworte dieser Seite:

Astgabel, Basteln, Buch-Tipp, DIY, Kinder, Spielen, Wühlfried vom Untergrund

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um alle Artikel mit diesem Schlagwort anzuzeigen.

Bitte melden Sie den Kommentar nur, wenn er andere Menschen beleidigt, beschimpft oder diskriminiert, oder Äußerungen enthält, die Gesetze verletzen (beispielsweise zu einer Straftat aufrufen).

Diesen Artikel kommentieren (0)

Ihr Kommentar


Datenschutz | Impressum | Kontakt
Die Website enthält Bilder von www.pixelio.de

Familienheim und Garten Verlagsgesellschaft mbH

Copyright

Familienheim und Garten
Verlagsgesellschaft mbH
Bonn, 2017

Entwicklung/Realisierung

MultimedaConcept, Bonn
Kennedyalle 17, 53175 Bonn
office@mmcm.de
www.mmcm.de