Inhalt
Ihre Sucheingabe:

Sie befinden sich hier: Wühlfried > 10/15: Cooler Kürbis
← vorheriger Beitrag11/15: "Knusprige" Advents-Deko
nächster Beitrag → 09/15: Fit in Sachen Internet?

Cooler Kürbis

Oktober 2015 Endlich wieder da: die Zeit der schaurig-schönen Halloween-Partys! Mit dem Kürbis-Flaschenkühler sorgst du selbst bei Frankenstein, Dracula und Darth Vader für echte Gruselatmosphäre.


© Bosch

Du brauchst

  • 1 großen Kürbis (z. B. Muskatkürbis, Riesenkürbis)
  • Säge (geht gut mit einer elektrischen Säbelsäge − wie der PSA 700 E von Bosch)
  • Akku-Schrauber (z. B. Bosch-PSR 10,8 LI-2) mit einem Lochsäge-Aufsatz dessen Durchmesser der Flaschengröße anpasst ist; hier 6 cm
  • 1 Schüssel voller Eiswürfel

So geht 's

  1. Den Kürbis mittig durchsägen. Das gelingt besonders gut mit der elektrischen Säbelsäge aber auch mit einer normalen Handsäge. Danach den Kürbis aushöhlen. (Wenn du eine elektrische Säge nutzt, solltest du Kürbisreste aus hygienischen Gründen nicht für die Lebensmittelzubereitung verwenden!)
  2. In die obere Hälfte Löcher für die Flaschen bohren.
  3. In die untere Hälfte des Kürbisses eine Schüssel mit Eiswürfeln stellen. Kürbisdeckel draufsetzen, mit Flaschen befüllen und die zur Halloween-Party passenden Gruselgetränke genießen.

Bild 1
© Bosch
Bild 1
Bild 2
© Bosch
Bild 2
Bild 3
© Bosch
Bild 3

gruseliges Flaschen-Etiketten von Bosch
© Bosch
gruseliges Flaschen-Etiketten von Bosch

Tipp: Gruselige Flaschen-Etiketten

Von Bosch gibt es gruselige Flaschen-Etiketten. Einfach herunterladen, auf selbstklebendem Etikettenpapier ausdrucken und ausschneiden. Die alten Etiketten mit Wasser von den Flaschen lösen und die neuen aufkleben.




nach obenBuch-Tipp

Anna Herzog, Ein Hoch auf den Herbstwind
© Ravensburger Verlag
Anna Herzog, Ein Hoch auf den Herbstwind
So ein Schreck: Beinahe wäre Amis kleine Schwester Mine von einem Auto angefahren worden − direkt vor dem alten Parkhaus. Dabei lernen Mine, Ami und ihre Freundin Hannah den alten Parkhauswächter und seine Enkelin Zoe kennen. Doch dann sind die beiden plötzlich verschwunden. Zufällig entdeckt Ami einen verwilderten Garten und dort liegt Zoes Drachenohrring. Ist das vielleicht ein Zeichen der Unsichtbaren, von denen Amis Schwester Rosa erzählt? "Ein Hoch auf den Herbstwind" erzählt von den kleinen Abenteuern des Alltags und wunderbaren Herbsttagen.

Anna Herzog
Ein Hoch auf den Herbstwind, ab 8 Jahren,
144 Seiten, gebunden,
ISBN 978-3-473-36911-9, 12,99 Euro,
Ravensburger Verlag.

← vorheriger Beitrag11/15: "Knusprige" Advents-Deko
nächster Beitrag → 09/15: Fit in Sachen Internet?
Besonders cool sehen die Plastikspinnen aus, wenn du sie mit Sprühkleber (z. B. tesa® Sprühkleber Permanent) einnebelst und dann Glitzerpulver drüberstreust. Grrrrrrrrrrrruselige Grüße, Wühlfried vom Untergrund
10/14: Glitzerkürbisse: Lauter finstere Gestalten
Buh! Gruseln macht Spaß! Aber unten in meinem Bau wird es so langsam empfindlich kalt. Da koche ich mir doch gleich mal eine leckere Kürbis-Kartoffelsuppe mit den Resten von der Laternen-Schnitzerei. Kocht sie doch mit euren Eltern gemeinsam. Bis bald, euer Wühlfried vom Untergrund
2010/10: Kürbiskopf und Rübennase
Hui, ich übe schon mal das Fliegen auf dem Besenstiel, damit ich auch wirklich gruselig aussehe, wenn ich die Hexe Pimpinella in den Herbstferien besuche. Und dann will ich auch gleich mal einen Blick auf die räuberischen Piranhas vom Amazonas werfen. Ob die wohl auch so gerne Würmer futtern wie ich? Viel Glück beim Gewinnspiel und bis bald, Euer Wühlfried vom Untergrund
09/2010: Spaß und Abenteuer für echte Helden

Schlagworte dieser Seite:

Buch-Tipp, Eiswürfel, Flaschenkühler, Halloween, Kürbis, Muskatkürbis, Riesenkürbis, Wühlfried vom Untergrund

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um alle Artikel mit diesem Schlagwort anzuzeigen.

Bitte melden Sie den Kommentar nur, wenn er andere Menschen beleidigt, beschimpft oder diskriminiert, oder Äußerungen enthält, die Gesetze verletzen (beispielsweise zu einer Straftat aufrufen).

Diesen Artikel kommentieren (0)

Ihr Kommentar


Datenschutz | Impressum | Kontakt
Die Website enthält Bilder von www.pixelio.de

Familienheim und Garten Verlagsgesellschaft mbH

Copyright

Familienheim und Garten
Verlagsgesellschaft mbH
Bonn, 2017

Entwicklung/Realisierung

MultimedaConcept, Bonn
Kennedyalle 17, 53175 Bonn
office@mmcm.de
www.mmcm.de