Inhalt
Ihre Sucheingabe:

Sie befinden sich hier: Pflanzen > Obst > Wellant® - Ein neuer Stern am Apfelhimmel?

Wellant® − Ein neuer Stern am Apfelhimmel?

Der kräftig wachsende Baum wird durch Herunterbinden der Äste zum frühen Ertrag gezwungen. Ein lockerer Baum für gut gefärbte Früchte.
© von Soosten, Rolf
Der kräftig wachsende Baum wird durch Herunterbinden der Äste zum frühen Ertrag gezwungen. Ein lockerer Baum für gut gefärbte Früchte.

Februar 2014 Aus Holland kommt eine neue Apfelsorte, die große Früchte mit kräftigem Aroma verspricht. Gartenexperte Rolf von Soosten nimmt sie unter die Lupe.


Ähnlich wie bei den Autos muss ja jährlich etwas Neues auf den Markt kommen. So auch bei den Äpfeln. Große Firmen und Institute sind an hohen Umsatzzahlen interessiert. Da der Absatz der Äpfel hauptsächlich über Ladenketten läuft, sind zwangsläufig deren Kriterien berücksichtigt: Vorne stehen die gute Haltbarkeit und hervorragendes Aussehen − das wichtigste Kaufargument! Wichtig sind in zunehmendem Maße eine dem Handel genehme Größe (wegen der Verpackung) und erst danach kommen guter Geschmack, Ertragssicherheit, Widerstand gegen Schädlinge und Krankheiten, Klimabedingungen usw. Die so entstehende Lücke füllen der Verkauf ab Hof und die Wochenmärkte, die glücklicherweise ihre Bedeutung gefestigt haben. Für sie gibt es jetzt wieder eine Sorte, die nach ersten Probeläufen sehr gut ankommt.

Die Sorte heißt 'Fresco' und ist geschützt unter dem Namen Wellant®, gezüchtet in Wageningen/Holland. Als Elter wird 'Elise' angegeben, die wiederum ein Kreuzungsprodukt aus 'Septer x Cox Orange' 1974 ist. Dies verspricht gute Voraussetzungen für das Aroma.

Links die großen Früchte von 'Fresco' und rechts die 'Rubinette'.
© von Soosten, Rolf
Links die großen Früchte von 'Fresco' und rechts die 'Rubinette'.

nach obenDie Frucht

Das äußere Erscheinungsbild: Eine große, hoch gebaute Fruchtform, grobkantig, derb, an alte Sorten erinnernd. Die Schale ist weitgehend dunkelrot, matt mit großen, hellen Lentizellen, erinnernd an glattschaligen Boskop. In manchen Jahren neigt die Frucht zur Berostung. Auffallend ist das relativ kleine Kernhaus.

Geschmacklich weist Wellant® ein kräftiges Aroma und ein harmonisches Verhältnis zwischen Zucker und Säure auf. Das knackige, aber feste Fruchtfleisch bleibt annähernd bis zum Ende der Lagerzeit erhalten.

Um das Wachstum zu bremsen, pflanzen wir die untere Veredlungsstelle etwa 20 cm über den Boden.
© von Soosten, Rolf
Um das Wachstum zu bremsen, pflanzen wir die untere Veredlungsstelle etwa 20 cm über den Boden.
Diese einjährige Veredlung lässt noch nicht auf kräftiges Wachstum schließen. Der Grund dafür liegt in der zweiten Veredlung, die hier zu sehen ist. Sie dient dazu, das Wachstum zu verringern.
© von Soosten, Rolf
Diese einjährige Veredlung lässt noch nicht auf kräftiges Wachstum schließen. Der Grund dafür liegt in der zweiten Veredlung, die hier zu sehen ist. Sie dient dazu, das Wachstum zu verringern.

nach obenDas Gehölz

Der Baum wächst recht kräftig, daher sind schwach wachsende Unterlagen zu empfehlen. Die Blüte beginnt während der Hauptapfelblüte, somit dürfte es kaum Befruchtungsprobleme geben, wenn ausreichend andere Sorten blühen. Eine waagerechte Aststellung sorgt für einen frühen Ertragsbeginn. Wer sich Wellant® in den eigenen Garten holen möchte, sollte dem Aufkahlen begegnen.

Laut Fachliteratur ist diese Sorte nicht alternierend. Praktiker berichten, dass sich der Fruchtbehang nach reicher Blüte selbst bereinigt, es also nicht zum periodischen Tragen kommt. Vergleicht man die Fruchtgröße und den Wuchscharakter des Baumes, denkt man sofort an die Eigenheiten triploider Sorten, die oft mit dem Ertrag aussetzen. Bäume im fortgeschrittenen Alter gibt es wohl erst wenige.

Die Pflückreife beginnt je nach Lage Mitte bis Ende Oktober. Bis zur vollen Genussreife sollte der Apfel jedoch drei bis vier Wochen kühl bei frischer Luft liegen. Da seine Schale nicht wachsend ist, besteht die Gefahr des Welkwerdens. Feuchte Luft im Lager kann das verzögern.

Über die Anfälligkeit für Krankheiten − Obstbaumkrebs, Mehltau und Schorf − liegen unterschiedliche Aussagen vor, für eine endgültige Beurteilung ist es sicher noch zu früh.

nach obenVielversprechende Neuheit

Zusammenfassend dürfte diese Neuheit eine Bereicherung des Apfelsortiments für Gartenbesitzer mit höherem Anspruch an den Geschmack sein. Besonders unter dem Blickwinkel der großen Frucht und der nicht unbedingt verkaufsfördernden Farbe ist nicht zu erwarten, dass Wellant® flächendeckenden Einzug in die Supermarktketten halten wird. Damit liegt sie mit der ebenfalls geschmacklich guten Sorte 'Rubinette' auf gleicher Ebene, die jedoch sehr kleine Früchte hat.

Unabhängig von der Region kommen in manchen Jahren Schnee und Frost überraschend früher als sonst.
Robuste Obstbäume
Wenn Äpfel „bissig“ werden und am Gaumen jucken, vergeht einem die Lust auf gesundes Obst!
Apfelsorten für Allergiker
Bild 1: Karminrote Dahlie
Schöne Fehler

Schlagworte dieser Seite:

Apfelsorte, Apfelsortiment, Wellend, Wochenmärkte

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um alle Artikel mit diesem Schlagwort anzuzeigen.

Bitte melden Sie den Kommentar nur, wenn er andere Menschen beleidigt, beschimpft oder diskriminiert, oder Äußerungen enthält, die Gesetze verletzen (beispielsweise zu einer Straftat aufrufen).

Diesen Artikel kommentieren (36)

1
|
9. September 2014

genowefa komarek

Hallo !
Die Apfelsorte Wellant schmekt fantastisch !
Ich bin traurig, dass nicht alle Supermarktketten in Deutschland die Apfel haben.
Wirklich schade
Viele Grüße G.K.

2
|
14. September 2014

Trude

Sehr leckerer, saftiger Apfel mit einer ausgewogenen Säure. Knackiges Fruchtfleisch. Wunderbar.
Ich finde auch nicht, dass er nicht schön aussieht. Er hebt sch wohltuend von den Einheitssorten aus den Supermärkten ab. Besonders geschmacklich. Ein Apfel mit Charakter.

3
|
21. September 2014

GKamp

Prima Artikel. und wo gibtes diese Apfelbaumsorte Wellant zu kaufen .
Der Apfel schmeckt mir sehr gut , so dass ich den Baum auch im Garten haben möchte.

4
|
21. September 2014

Maren Köther

Hallo,
ich liebe den Wellant und hätte auch gerne einen Solchen Apfelbaum für meinen Garten, gibt es ihn schon zu kaufen?
Liebe Grüße
Maren Köther

5
|
22. September 2014

Ati

Ein wunderbarer Apfel, saftig, süß und sehr aromatisch!
Habe den Wellant gestern auf einem Hoffest kennengelernt und bin begeistert von seinem köstlichen Geschmack! Werde wohl extra zum Bauernhof fahren um diesen Apfel so lange als möglich zu bekommen, da es ihn sicher nicht im Supermarkt gibt.

6
|
3. Oktober 2014

kiki

Achtung !! An alle Allergiker!!
Ich bin ein Allergiker, der aber auch gar nichts an Obst essen kann.
Ich habe mich danach gesehnt mal wieder in einen Apfel beissen zu können.
Mit dem Wellant kann ich es wieder. Einen ganzen komplett mit Schale ohne jucken, ohne Luftnot.
Ohne Probleme. Ab gesehen davon das er auch noch fantastisch schmeckt. Aber leider gibt es ihn nicht überall

7
|
14. Oktober 2014

Günna

Habe letztes Wochenende auf dem Wochenmarkt den "Wellant" entdeckt und bin begeistert. Bin ein absoluter Apfelfan. Der Wellant gehört seit dem Wochenende zu meinen Lieblingssorten. Saftig, süß und ein tolles Aroma. Alles was ein Apfel haben muss.

8
|
19. Oktober 2014

Tina

Oh ich liebe diesen Apfel. Ich habe ihn das erste Mal bei OBI entdeckt und jetzt kaufe ich immer 3 x 2 kg-Beutel, weil ich geradezu süchtig nach ihm geworden bin. Köstlich saftig, nicht süß, nicht sauer, fest auch nach Tagen, wird nicht mehlig und ist schön groß. Ich finde die Schale auch nicht zu hart. Ich entferne immer nur mit dem Ausstecher das Kerngehäuse und knabber mich dann durch den Apfel am Stück. Hach, ist der toll!

9
|
20. Oktober 2014

Harry

Als angeblich ungespritzt habe ich als Allergiker tatsächlich wieder einen Apfel gefunden, der mir keine Beschwerden macht. Und er schmeckt wirklich gut!

10
|
28. Oktober 2014

Britta

Wir suchten einen Apfel für meinen Mann der seit Jahren kein Äpfel und vieles mehr aufgrund der Allergien essen kann. Im Netz fanden wir einen Hof der Allergie anbietet. Keiner war eßbar für ihn. Mein Favorit War der Wellen und er mußte mit. Ein paar Tage später konnte mein Mann nicht widerstehen. Ein Hochgenuss und nur leichtes jucken im Hals als Reaktion. BINGO! Seither fahre ich 30 km hin und wieder zurück um den Wellen zu kaufen.Lecker Lecker Lecker 😋

11
|
5. November 2014

MARTIN

Die Leute haben alle recht: dieser Apfel (Wellant) ist der beste Apfel, den es gibt. Ich bin überhaupt kein Apfelesser, aber seit ich diesen Apfel einmal probiert habe, genieße ich täglich zwei Stück.

12
|
6. November 2014

Christian

Der Apfel ist wirklich lecker. Wo kann man den Apfel
als Privatperson kaufen. Gibt es Baumschulen die den
Apfel als Baum verkaufen dürfen? Wer weiss rat?

13
|
15. November 2014

Hanne

Äpfel sind schon immer mein Lieblingsobst. Wellant ist die Krönung. Obwohl eine Neuzüchtung, schmeckt er wie von ewiger Zeit aus unserem Garten. Einfach köstlich.

14
|
16. November 2014

Doris Barth

Phantastisch!

15
|
21. November 2014

Gerhard Elsner

Hallo,
wo kann ich den ObstBAUM Fresco (Welland) kaufen?
Mit freunlichen Grüßen
G. Elsner

16
|
10. Dezember 2014

Wolle

Hallo Leute, ja es stimmt tatsächlich, der Wellant ist auch für
Allergiker geeignet. Ich hatte auch immer diese Juckbeschwerden.
Und sowas von süß-saftig, einfach 'n leckeres Äpfelchen.

17
|
11. Dezember 2014

Asta

Der Wellant-Apfel ist sehr lecker.
Ich habe eine Apfelallergie, aber diesen Apfel habe ich vertragen.
Wer weiß wo man einen Baum kaufen kann ?

18
|
11. Dezember 2014

gartencenter

Hallo,

dieser Apfel ist superlecker, noch besser als Elster.
Zu kaufen gibt es ihn im Gartencenter Crumbach in Herzogenrath - Kohlscheid.

19
|
14. Dezember 2014

haawee45

Warum beantwortet keiner die Frage, wo man den WELLANT als Baum kaufen kann?

20
|
26. Dezember 2014

Asta

Den Wellant Apfelbaum bekommt man nur in Holland zu kaufen.Außer dem Wellant ist auch der Collina und Santana für Allergiker geeignet.
Habe mir die Bäume schicken lassen.

21
|
5. Januar 2015

Hainsein

Hallo Asta, kannst du mal Info geben, wo du den bestellt hast? Vielen Dank

22
|
6. Januar 2015

Asta

Hallo Hainsein,
ich habe die Bäume von der Firma Fleuren aus Baarlo
Niederlande schicken lassen. Die genaue Adresse und Telefonnummer findest Du im Internet.
Viel Erfolg !!!

23
|
21. Januar 2015

Claudi

***Wellant*** Das Jahr fängt gut an!
Hatte nicht mehr damit gerechnet jemals eine Apfelsorte für mich zu finden.
Habe gerade auf Empfehlung der Markthändlerin meines Vertrauens den ersten Apfel seit Jahren gegessen, aus Feigheit noch ohne Schale ... kein Jucken, kein Brennen ... ich bin begeistert!
Kann jedem mit Allergieproblemen nur empfehlen den Wellant selbst zu testen ... denn er schmeckt auch noch super lecker!!!

24
|
4. Februar 2015

Dimc

Würde gerne die Pflanze von vellant Apfel
Kaufen . Können sie mir sagen ob sie es verkaufen
Mfg tel. 0171.5269450

25
|
13. Februar 2015

Dillon 8146

Nachdem Santana bei uns nicht mehr zu haben ist heute
das erste mal Wellant probiert.
Ich bin begeistert. Toller Geschmack und keine allergische
Reaktion.
Ich kann die Apfelsorte wirklich weiterempfehlen !

26
|
28. Februar 2015

Horst Niggemann

Der Wellant Apfel hat einen super Geschmack.
Wir freuen uns jeden Abend auf unseren Obstteller.
Der Apfel ist leider nicht immer zu bekommen.

27
|
1. März 2015

HarryS

Ein super Apfel, der auch wieder so schmeckt wie er soll. Nachdem er letztes Jahr vom Fernsehkoch Björn Freitag getestet wurde, waren wir sehr neugierig. Wir haben ihn nun bei Edeka in Lünen gefunden.

28
|
4. März 2015

Renzo

Habe selbst einen großen Apfelbaum. Alte Sorte.Nicht chemisch behandelt. Aber der Wellant schmeckt mir fast besser.

29
|
23. April 2015

sigi

Lecker! Kann ich nur bestätigen. Der Apfel wird z.B. in Ostfriesland über den Supermarkt "Combi" vertrieben. Dieser Markt gehört zur Bünting-Gruppe und die liefern über verschiedene Märkte (Markant, Jibi,...) bis nach Kassel runter. Vielleicht wird da auch der "Wellant" angeboten.

30
|
29. September 2015

gartencenter

den apfel gibt es zwar im gartencenter crumbach in herzogenrath, ABER nur als frucht. NICHT als baum. bäume stehen dem privaten verbraucher nicht zur verfügung. nur für obstbauer !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

31
|
13. November 2015

Apfelblüte

Ich esse große Mengen Äpfel und kenne alle Sorten, aber Wellant ist für mich der ultimative Apfel- nicht so säuerlich wie der Boskoop, aber ebenso knackig und würzig! Da kann mit die pappsüße (und sehr teure!)Pink Lady gestohlen bleiben! Leider bekommt man Wellant-Äpfel selten im Supermarkt, ich kaufe sie auf unserem örtlichen großen Wochenmarkt.

32
|
19. November 2015

Andrea

habe heute den Wellant im HIT Supermarkt entdeckt.Schon vorsichtig probiert aufGrund meiner Birken-/ Kreuzallergie.Geschmacklich sehr lecker und schön kanckig.Hatte keinerlei Symptome u. bin sehr froh ihn entdeckt zu haben.Bisher ging nur Santana,hatte aber häufiger leichtes Jucken u.er wurde schnell mehlig.

33
|
16. Dezember 2015

volkerP

Ich habe diesen Apfel (Wellant) erst jetzt probiert. Das ist genau der Apfel, den ich seit langem suche. Hervorragend im Geschmack, mit einer angenehmen Süße, sowie Säure. Diese Sorte (leider sehr teuer) hat es bei mir auf den 1. Platz geschafft und den Elstar verdrängt.

34
|
8. Januar 2016

Romina

Haben gerade diese Sorte kennengelernt. Bei Obi- Markt gefunden.
Fantastisch!!! Saftig, süß-säuerlich, knackig!

35
|
20. März 2016

Werner Nokiel

wenn man jahrelang keine Äpfel essen darf, weil man Allergiker ist, dann ist das furchtbar. Der Wellant hat es jetzt möglich gemacht. Ich esse diesen Apfel und ich kann ihn essen. Hole nach, was ich vorher nicht durfte. Jede Woche mindestens fünf Kilo. Leider ist er nicht überall zu kaufen. Habe aber jetzt einen Hofladen in Bornheim gefunden, der ihn hat. Freude auch bei meinen Töchtern, denn auch sie können wieder Äpfel essen. Toll!

36
|
24. März 2016

Margret

Einfach köstlich! Saftig, knackig und der sieht doch gut aus!Kann man den im Schrebergarten anpflanzen? Einen Cox haben wir.

Ihr Kommentar


Datenschutz | Impressum | Kontakt
Die Website enthält Bilder von www.pixelio.de

Familienheim und Garten Verlagsgesellschaft mbH

Copyright

Familienheim und Garten
Verlagsgesellschaft mbH
Bonn, 2018

Entwicklung/Realisierung

MultimedaConcept, Bonn
Kennedyalle 17, 53175 Bonn
office@mmcm.de
www.mmcm.de