Inhalt
Ihre Sucheingabe:

Sie befinden sich hier: Haus | Garten | Leben > Innenausbau
← vorheriger BeitragGestaltung rund ums Haus
nächster Beitrag → Tipps für den Garten

Innenausbau

© Logoclic
Starker Auftritt - Soll es Parkett oder Laminat sein?
Eindeutiger Trend der Zeit sind Holzfußböden - oder zumindest Böden, die danach aussehen! Allerdings hat man die Qual der Wahl. Welcher Fußboden passt zu Ihnen? Massives Parkett, klassische Holzdielen, praktisches Fertigparkett oder robustes Laminat?
© epr/WAKÜ Geräte
Neue Farben-Freude
An Ihren Wänden haben Sie sich sattgesehen? Dann greifen Sie zu Malerrolle und Pinsel! Einen Eimer Farbe, ein wenig Zeit und eine Idee: Viel mehr brauchen Sie nicht, um Ihrem Zuhause einen frischen Look zu verpassen. Doch lassen Sie sich zunächst von den neuen Farbtönen der Hersteller inspirieren und finden Sie Ihre Lieblingsfarben.
© Windmöller
Neue Fußbodenbeläge - Diese Materialien verschönern ihr Zuhause
Das Auge isst mit: Dieser Leitfaden gilt mittlerweile nicht mehr nur beim Anrichten von Speisen, sondern auch für die eigenen vier Wände. Doch die schönsten Möbel, hochwertigsten Gardinen und aufregendsten Accessoires entfalten keine Wirkung ohne den richtigen Bodenbelag. Der Stil des Fußbodens bestimmt den Stil des gesamten Raums und kann für Wohlbefinden oder Unbehagen sorgen. Auch in Sachen Energieeinsparung und Umweltschutz kann der richtige Boden einiges bewirken. Wir haben uns für Sie auf die Pirsch nach den schönsten und stilvollsten Fußböden in diesem Jahr gemacht.
© Verband Fenster und Fassade
Gaube oder Dachfenster? - Mehr Licht unter die Schräge
Wünschen Sie sich eine helle Dachwohnung und haben nur einen düsteren Speicher? Wohnräume unter der Schräge können schön sein, wenn sie genügend Licht und die richtigen Fenster haben. Gauben oder Dachfenster stehen zur Wahl.
Back to nature - Holz im Innenausbau
Hektik, Anspannung, Zeitmangel und Leistungsdruck sind für viele Menschen ständige Begleiter ihres Alltags geworden. Umso wichtiger ist es, in Zeiten von High Tech und Stress nicht den Boden unter den Füßen zu verlieren - die Menschen brauchen Erdung, ein Lebensumfeld, das ihnen Sicherheit gibt.
Neues Badkonzept: Morgens noch Badewanne, abends schon Dusche
Mit KineMagic bietet die Firma Sanibroy ein neues Konzept, durch das an nur einem Tag aus der "Gefahrenstelle" Badewanne eine barrierefreie Dusche entsteht - ohne Schmutz und Lärm. Im Interview beschreibt der Vertriebsleiter André Plonka die Besonderheiten des Austauschs.
Teilsanierung - Barrierefreundlich (Teil 2)
Jeder wünscht sich ein Heim, in dem er sich wohl und geborgen fühlen kann. Für die Erfüllung dieses Wunsches, geben wir uns einige Mühe: Wir kaufen Möbel, blühende Pflanzen, Dekoration für den Wohnzimmerschrank und farbige Sofakissen. Doch einen Raum übergehen wir bei diesen Überlegungen oft: das Badezimmer. Einige Hausbesitzer fürchten die hohen Kosten und den Zeitaufwand einer Sanierung. Doch auch mit wenigen Maßnahmen kann man sein Bad zu einer persönlichen, zeitgemäßen Wohlfühloase machen.
Das Bad als Wellnessoase (Teil 1)
Das Badezimmer ist für viele Menschen nicht mehr bloß die Nasszelle, in der man sich nur kurz aufhält, um sich zu waschen und die Zähne zu putzen. Immer mehr Menschen verstehen das Bad als Wellnessoase, in der man sich in Ruhe auf den neuen Tag oder eine erholsame Nacht vorbereitet. Ein Ort der Ruhe und Entspannung. Um Ihr Bad gemütlich oder auch modern zu gestalten, gibt es eine Vielzahl neuer Möglichkeiten.
Insektenschutz für Türen und Fenster
Insekten, auch Kerbtiere oder Kerfe genannt, sind die artenreichste Klasse Allein 10.000 Fliegenarten leben bei uns in Mitteleuropa. Sie sind die am weitesten verzweigten aller Lebewesen in unserem Umfeld. 511 Arten gibt es in Deutschland. Und alle sind ausgesprochen lästig. Wie Mücken, Motten, Schnaken, Wespen, Zecken, Bremsen, Wanzen, Flöhe und viele mehr.
Schattenspiele
Wer viel Licht hat braucht auch viel Schatten. Klingt wie eine Binsenweisheit, ist aber absolut notwendig, wenn man auch bei starker Sonneneinstrahlung oder Vollmond seine Wohräume genießen will.
Es werde Licht
Modernes Design, brillante Lichtqualität und höchste Sicherheit: Die Beleuchtung im Haus sollte für jeden individuell die passenden Eigenschaften haben. Mit dem richtigen Licht schafft man eine gemütliche Atmosphäre und ein sicheres Gefühl.
Das Extrabad im Keller
Den Keller als Wohnraum nutzen. Neuen Platz schaffen. In jedem Keller steckt mehr Potenzial als man denkt. Denn was vorher kalt, chaotisch und verstaubt war, kann angenehm, stilvoll und originell werden. Doch auf was muss für den richtigen Badausbau im Keller geachtet werden? Und geht Wanne und Dusche gleichzeitig?
Außen trifft Innen
Haben wir auf den vorhergehenden Seiten über die diesjährigen Trends bei den Gartenmöbeln gesprochen, zeigen wir hier eine Neuheit für die Terrasse selbst: fließend übergehende Dielen. Denn das grüne Wohnzimmer ist die Grundlage, schöne Gartenmöbel richtig zur Geltung kommen zu lassen.
Schön ausgebaut
Gibt es etwas schöneres, als das eigene Heim auszubauen? Also ich empfinde es immer als besonders spannend, dabei zum einen selbst kreativ zu werden und zum anderen auch aktiv in die Ausführung eingreifen zu können. Gerade die Arbeiten, die beim Bauen oder bei der Renovierung und Sanierung einer Immobilie im Innenbereich durchgeführt werden, um den gewünschten Wohnkomfort zu erhalten oder zu verbessern, lassen den meisten Spielraum für eigene Ideen. Wir wollen deshalb hier Tipps und Anregungen zum Thema geben.
Per App zur Traumtreppe
Mit einer kostenlosen App für iPhone und iPad bietet der Treppenhersteller Luxholm spannende Anwendungen und Informationen rund um die individuelle Traumtreppe. Eine aussagekräftige Bildergalerie, ein "Treppen-ABC" sowie ein Video zur Produktion einer Massivholztreppe sind nur einige Angebote.
Leicht tapezieren, auch in schwierigen Ecken
Dachschrägen, Erker oder Säulen sind selbst für Heimwerkerprofis schwierige Stellen beim Tapezieren. Hilfe bietet hier ein Hochleistungskleister. Für präzises Arbeiten auch in schwierigen Ecken eignet sich der Vliestapetenkleister Metylan direct control.
Bauideen mit Holz
Das Raumangebot älterer Einfamilienhäuser ist oft eher bescheiden. Werden sie verkauft oder an die Nachkommen weitergegeben, besteht daher oft der Wunsch nach einem größeren Platzangebot.
Bodenbelag schnell und unkompliziert verlegt
Die Küche sollte nach vielen Jahren einen neuen Bodenbelag bekommen. Dorothee Klein konnte das alte Muster einfach nicht mehr sehen. Aber sie hatte stets den Schmutz und den Aufwand rings um das Verlegen gescheut. Doch dann entdeckte sie ein neues Verlegesystem, dass wir Ihnen nicht vorenthalten wollen. Wir waren beim Verlegen dabei und zeigen Ihnen hier Details.
Hauptsache trocken und luftig
Innenausbau ist mit heutigen Trockenbausystemen kein Problem. Der Erfolg der Ausbauarbeiten ist jedoch in entscheidendem Maße von den Bedingungen abhängig, die während der Ausbauzeit auf der Baustelle herrschen. Damit das Ergebnis der Trockenbauarbeiten auch tatsächlich dem derzeit technisch Machbaren entspricht, ist es sinnvoll, für gewisse Rahmenbedingungen zu sorgen.
Ökologische Bodenverlegung für ein gesundes Zuhause
Gesundheit und Ökologie gewinnen bei Neubau oder Renovierung immer mehr Priorität. Sicher und wohl fühlen kann sich jedoch nur, wer emissionsarme Baumaterialien auswählt. Beispiel Bodenbelag: Verlegewerkstoffe mit dem Prüfsiegel Emicode EC 1 garantieren, dass keine gefährlichen Stoffe an die Raumluft abgegeben werden und vermeiden Gesundheitsrisiken.
Innentürentrends 2009
In ist, was gefällt. Selten konnten Haus- und ­Wohnungs­besitzer auf so viele Trends zurückgreifen, wenn es darum ging, das Heim nach dem eigenen Geschmack zu verschönern. Auch bei Türen ist Individualität Trumpf. Von der ­Stiltür bis zum hypermodernen Design: Jeder kann seine persönlichen Vorstellungen verwirklichen. Dennoch sind bei aller Vielfalt einige Hauptströmungen auszumachen. Neben dem Megatrend Weiß sind edle, schlicht gehaltene Modelle mit dunklem Querfurnier beliebt. Ganz neu ist eine Kombination von beidem: weiße Türen mit dezenten farbigen ­Akzenten, die sich zum Teil erst beim Öffnen zeigen.
Doch wie’s da drinnen aussieht
Viele Monate waren wir jetzt draußen unterwegs: im eigenen Garten, im Urlaub, bei Freunden und Bekannten. Wir haben gegrillt, gegraben, gewerkelt, getanzt. Wohl dem, der still etwas Geld und Energie beiseite gelegt hat, damit er über den Winter sein Heim noch heimeliger macht und gleichzeitig zu einer Wertanlage beiträgt, die man ihm nicht so leicht wegnehmen kann.
Bodenständig - über Bodenbeläge und ihre Pflege
Wie sagte einmal ein bekannter deutscher Hersteller von Teppichböden: "Die halten länger als uns lieb ist." Es scheint wohl tatsächlich so zu sein, dass die immer besser gewordene Qualität von Bodenbelägen dazu geführt hat, dass sich ihre durchschnittliche Lebensdauer nicht nur durch Kaufzurückhaltung ungewöhnlich stark verlängert hat. Nun rechnen aber Industrie und Handel damit, dass Sie als selbstnutzende Wohneigentümer demnächst Schlange vor den Läden stehen, um sich die Böden im Haus erneuern zu lassen.

← vorheriger BeitragGestaltung rund ums Haus
nächster Beitrag → Tipps für den Garten

Datenschutz | Impressum | Kontakt
Die Website enthält Bilder von www.pixelio.de

Familienheim und Garten Verlagsgesellschaft mbH

Dienste

Links

Copyright

Familienheim und Garten
Verlagsgesellschaft mbH
Bonn, 2017

Entwicklung/Realisierung

MultimedaConcept, Bonn
Kennedyalle 17, 53175 Bonn
office@mmcm.de
www.mmcm.de