Inhalt
Ihre Sucheingabe:

Sie befinden sich hier: Pflanzen > Gemüse > Blaue Bohnen

Blaue Bohnen

'Purple Teepee' – eine blaue Buschbohnensorte
© Titze, Winfried
'Purple Teepee' – eine blaue Buschbohnensorte

Mai 2007 Die Überschrift klingt irritierend: "Da sät man blaue Bohnen, die nimmer Stengel treiben, bei Kolberg auf der Au" – so Ernst Moritz Arndt (1769 – 1860). Aber die – Gewehrkugeln nämlich – sind hier nicht gemeint und beileibe nicht gefragt.


Es geht vielmehr um blau-/violetthülsige Buschbohnen – Seltlinge ihrer Art – zumindest in norddeutschen Saatgutregalen, Gemüsegärten und auf den gelegentlich anzutreffenden gemischten Zier-/Gemüsepflanzenrabatten (wo sie unter Umständen gar neben anderen Gemüsesorten mit Schmuckwert, wie rotem Mangold, farbigen Salaten, palmblättrigem oder violettem "Grünkohl" usw. eine gewisse dekorative Stellung einnehmen könnten). Sie finden sich in keiner BSA-Sortenliste (im Gegensatz zu 'Blauhilde', einer blauen Stangenbohnensorte; 1993).

Interessiert an den vorgestellten Sorten?

Sie erhalten sie im Handel sowie im Versandhandel wie z. B. Amazon.de. Die orange-markierten Sorten führen Sie direkt zur Fundstelle bei Amazon.de.
Viel Spaß beim Gärtnern!
Wo sie dennoch erhältlich sind, scheint 'Purple Teepee' (fadenlos; sogenannter Gluckentyp mit über dem Laub hängenden blauen Blüten und Hülsen) offenbar die verbreitetste zu sein. Daneben sind 'Purpiat', 'Purple King' und evtl. 'Royality' bekannt. Diese Namen lassen die züchterische Herkunft und dort eine gewisse Anbauverbreitung ahnen.

Die Bohnen sind zart, dazu wohlschmeckend und, was viele vielleicht gar nicht wissen: ihre äußere Hülsenfarbe verschwindet beim Erhitzen rasch und wandelt sich ins Grüne bis Dunkelgrüne.

Der Anbau entspricht dem anderer Buschbohnensorten, ist demzufolge simpel, genauso wie es bereits in einem Gemüsebuch von 1857 heißt: "Die Kultur der Bohnen ist so einfach und bekannt, dass es keiner ausführlichen Anweisung bedarf". Deshalb probieren Sie es einmal mit diesen friedlichen "Geschossen".

Salat am Abend geerntet enthält weniger Nitrat.
Erntesegen im Gemüsegarten
Gemüse ernten im Hochbeet.
Bioaktive Inhaltsstoffe
Mangold ist ein ertragreiches Gemüse mit langer Erntezeit.
Gemüse, die im Schatten wachsen

Schlagworte dieser Seite:

Buschbohne

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um alle Artikel mit diesem Schlagwort anzuzeigen.

Bitte melden Sie den Kommentar nur, wenn er andere Menschen beleidigt, beschimpft oder diskriminiert, oder Äußerungen enthält, die Gesetze verletzen (beispielsweise zu einer Straftat aufrufen).

Diesen Artikel kommentieren (0)

Ihr Kommentar


Datenschutz | Impressum | Kontakt
Die Website enthält Bilder von www.pixelio.de

Familienheim und Garten Verlagsgesellschaft mbH

Copyright

Familienheim und Garten
Verlagsgesellschaft mbH
Bonn, 2018

Entwicklung/Realisierung

MultimedaConcept, Bonn
Kennedyalle 17, 53175 Bonn
office@mmcm.de
www.mmcm.de